Ferienhaus in Westfjorde oder Ferienwohnung in Westfjorde finden

Die dünn besiedelte Halbinsel Vestfirðir dt. Westfjorde in Island zieht immer mehr Touristen an. Die Fjorde besitzen eine sehr reizvolle Landschaft und dem Tourismus wird immer mehr Wichtigkeit beigemessen, gerade der Angeltourismus gewinnt immer mehr an Bedeutung.
An Unterkünften im Nordwesten Islands gibt es einiges zu bieten.
Um die Halbinsel erst einmal richtig kennenzulernen, bietet es sich an sich in der Nähe der Landeshauptstadt Reykjavîk eine Unterkunft zu suchen. Von dort aus kommt man vielen Hauptattraktionen, wie der spektakuläre Strokkur-Geysir oder der Gulfoss-Wasserfall.
Sofern man sich in der Ruhe wohlfühlt und die atemberaubend schöne Natur der Westfjorde liebt ist die Idee nicht schlecht sich nach einem geeigneten Ferienhaus, oder einer Ferienwohnung in den Westfjorden zu entscheiden. Man zahlt je nach Standort zwischen unter 100 € bis um die 800€ in der Woche. Meist sind sie auch voll ausgestattet und bieten eine wunderschöne Aussicht.
Ein wunderschöner Ort ist im äußerste Westen, die 14km lange Steilküste Látrabjarg, an der man tausende Seevögel beobachten kann und welche auch meist dort nisten. Unterkünfte kann man in Breiðavík finden, dies ist ein Ort den man circa 13km entfernt vorfinden kann.
In der Regel stehen die Ferienhäuser und auch die Wohnungen sehr zentral und man kommt selbst ohne Auto an alle wichtigen Orte wie Lebensmittelläden.
Es lohnt sich auf jeden Fall in gemietete Unterkünfte zu investieren, da man auch nicht an eine bestimmte Jahreszeit gebunden ist. Sowohl der Frühling mit seinen blühenden Wiesen und tausenden,seltener Vogel die es zu bewundern gilt als auch der Sommer den man auf den berühmten Isländern genießen kann, es gibt immer viel zu sehen und zu erleben!

Reiseziele in Westfjorde

Die Suche ergab leider keine Ergebnisse

Neue Suche

Unterkunft

Allgemein

  • bis

Eigenschaften

Einrichtung

Ausstattung Außen

Freizeit