Ferienhaus in Glarus oder Ferienwohnung in Glarus finden

Glarus - östlich des Zürchersees und westlich von Liechtenstein gelegen - gehört zu den kleineren der Schweizer Kantone. Im Grunde umfasst "das Glarnerland", wie die Einheimischen es nennen, nur ein Gebirgstal, das Tal des Flusses Linth, mit seinen Seitentälern. Die Kantonshauptstadt Glarus-Stadt hat nur rund 5.500 Einwohner. In diesem sehr ländlich geprägten Kanton ist der Tourismus schon im 19. Jahrhundert eingezogen. Neben der Landwirtschaft und dem Bergbau wurde das Gastgewerbe, einschließlich der Vermietung von Ferienwohnungen und Ferienhäusern, bald zum wichtigen Erwerbszweig für die Bewohner. Daher ist es leicht, in Glarus eine Unterkunft zu finden, möglicherweise "auf dem Bauernhof" in einem kleinen Weiler auf über 1.000 m Höhe! Besonders viele schöne Ferienunterkünfte, auch Ferienwohnungen und Ferienhäuser, hat der Luftkurort Braunwald zu bieten. Diese Gemeinde ist autofrei und über eine Standseilbahn zu erreichen.

Glarus besitzt keine großen spektakulären Skigebiete, dafür viele kleinere familienfreundliche. Neben den zahlreichen Pisten für Abfahrtsläufer und Snowboarder finden sich auch viele Kilometer Langlaufloipen. Schneeschuhwandern macht in der abwechslungsreichen Landschaft ebenfalls viel Spaß! Ein Tipp für Anfänger auf Skiern: In der Gemeinde Elm betreibt die ehemalige Skirennläuferin Vreni Schneider eine Skischule.

Sommerurlaub im Glarnerland bedeutet natürlich vor allem Wandern und Bergsteigen! Von der Stadt Glarus aus führen viele gepflegte Wanderwege in die Bergwelt hinein, vorbei an Berggaststätten und bewirtschafteten Almen. Geübte Wanderer werden die Hausberge der Kantonshauptstadt, das 2.904 m hohe Vrenelisgärtli und den 2.327 m hohen Vorderglänisch, jeweils in Tagestouren ersteigen. Das Gleitschirmfliegen und das Segelfliegen können in Glarus erlernt und ausgeübt werden. Wegen der vielen fischreichen Bäche und Flüsschen des Kantons kommen auch viele Hobbyangler hierher.

In der Gemeinde Näfels steht ein repräsentatives altes Gebäude, der "Freulerpalast". Hier wurde das Landesmuseum von Glarus eingerichtet (Dezember bis März geschlossen, sonst täglich außer montags geöffnet). In früheren Jahrhunderten hat der Bergbau in Glarus eine große Rolle gespielt. Heute lockt das stillgelegte Bergwerk von Engi die Touristen. In Mühlehorn steht eine 250 Jahre alte Hammerschmiede. Sie ist noch in Betrieb. Auf Wunsch können Gruppen die Schmiede besuchen und "in Aktion" erleben. Diese wenigen Hinweise zeigen, wie abwechslungsreich ein Urlaub im Glarnerland sein kann!

2 Reiseziele in Glarus

Karte der Region anzeigen
Glarus Karte
Ferienwohnung Glarner Alpen Ferienwohnung Glarner Land

Die Suche ergab leider keine Ergebnisse

Neue Suche

Unterkunft

Allgemein

  • bis

Eigenschaften

Einrichtung

Ausstattung Außen

Freizeit